Mittel gegen AllergieAllergiker Produkte! Was hilft Allergikern?

Welche Produkte helfen die Allergie zu lindern?

Dramatische Zunahme von Allergien
In aktuellen Studien wird über eine drastische Zunahme von Allergie Beschwerden und den bekannten Symptomen berichtet. Wissenschaftler aus aller Welt versuchen die Geheimnisse unseres menschlichen Immunsystems herauszufinden. Bisher gibt es jedoch keine ursächliche Therapie zur Heilung einer Allergie.

Allergie lindern und vermeidenWirksame Produkte können Allergien lindern
Es gibt sehr gute Vorbeugemaßnahmen und Produkte für Allergiker, die helfen können eine bestehende Allergie besser zu kontrollieren. Geeignete Anti Allergie Mittel helfen meist auf einfache Weise die Symptome zumindest zu lindern. So wird beispielweise mit einen milbendichten Matratzenbezug (Encasing) eine dauerhafte Besserung bei einer Allergie gegen Hausstaub und Milben erreicht. Oft lassen sich durch kleine Veränderungen im täglichen Alltag die Symptome einer Allergie lindern.

Hinweis: Bei allergischen Beschwerden sollte in jedem Falle ein Arzt oder Naturheilkundler Ihres Vertrauens konsultiert werden. Eine unbehandelte Allergie kann schwere gesundheitliche Erkrankungen auslösen.

Mittel gegen Allergie

Hausstauballergie
Hier finden Sie geprüfte und wirksame Alternativen.
Hausstauballergie

Kochfeste, softige Bettwäsche und milbendichte Bezüge gegen Hausstauballergie lassen Sie wieder besser schlafen...

Mehr Info - bitte hier klicken
  Schimmel-Allergie
Schimmel entfernen mit geeigneten Produkten.
Allergie Schimmelpilze
Schimmel und Schimmelpilz mit biologischen Mitteln bekämpfen. Bio Spray, Luftentfeuchter und Spezial Wandfarben bei Schimmel...

Mehr Info - bitte hier klicken
  Neurodermitis
Spezielle Kleidung und sanfte Pflege bei Hautproblemen.
Neurodermitis Alternative
Bekleidung, Körperpflege, sanfte Waschmittel und alternative Mittel bei Neurodermitis...

Mehr Info - bitte hier klicken
         

Mittel gegen Allergie

Allergie-Test
Test auf Hausstauballergene und Schimmelbelastung.

Allergie Test

Test auf allergene Belastung in Innenräumen. Einfacher Selbsttest oder auch mit kompletter Laboranalyse zum Einschicken...

Mehr Info - bitte hier klicken
  Tipps und Adressen
Hier finden Sie nützliche Tipps und Adressen zu Verbänden. Tipps bei Allergie
Hinweise für den Alltag bei allergischen Problemen mit Adressverzeichnis zu Verbänden...

Mehr Info - bitte hier klicken
  Hepa-Luftreiniger
Gegen Pollen & Hausstaub. Frische und reine Atemluft!
Luftreiniger gegen Pollen
Für Schlaf- Wohnbereich, Büro, Arztpraxis. Luftreiniger

Mehr Info - bitte hier klicken
         

Allgemeine Informationen zum Thema Allergie:

Neue Volkskrankheit: Allergie
Allergie und Überreaktionen auf bestimmete Stoffe sind zu einer wahren Volkskrankheit geworden. Jeder Vierte leidet hierzulande an mindestens einer Form von Allergie – Tendenz steigend. Nach Schätzungen vieler Wissenschaftler verdoppelt sich die Zahl der Allergiker alle zehn Jahre.

Immer mehr Kinder betroffen
Besonders drastisch sieht es bei Kindern aus. In der Altersgruppe bis elf Jahren leidet fast jedes dritte Kind an allergischem Asthma, Heuschnupfen oder einer Nahrungsmittelallergie. Weshalb jegliche Allergie Formen besonders in den westlichen Industrienationen seit Jahren auf dem Vormarsch sind, ist bisher unklar.

Allergie - was löst die Symptome aus?
Gelangt ein Fremdstoff (Allergen) in den Körper, werden die sogenannten B-Zellen im Blut dazu veranlasst, spezielle Proteine, die Immunglobuline (Antikörper), zu produzieren. Antigen und Antikörper setzen dann weitere Abwehrmaßnahmen in Gang. Bei allergisch veranlagten Menschen schiesst die Abwehrreaktion des Immunsystems über das eigentliche Ziel hinaus, nämlich den Körper vor Allergie auslösenden Fremdstoffen zu schützen. Gelangt ein Allergen in den Körper des Menschen, so wird das Abwehrsystem sofort in Alarmbereitschaft versetzt. Weiße Blutkörperchen, sogenannte T-Zellen, erkennen den Eindringling und nehmen sofort Kontakt zu ihm auf. Das Allergen bindet an die Zelle und diese wird in einen aktivierten Zustand versetzt. Diese Phase der Allergie bleibt für den Menschen unbemerkt. Man bezeichnet sie als Sensibilisierungsphase. Gelangt das Allergen erneut in den Körper, wird es von den T-Zellen sofort erkannt und anders als beim
gesunden Menschen schütten die T-Zellen jetzt den für die Allergie so typischen Botenstoff aus: das Interleukin 4. Nun entsteht unaufhaltsam die Allergie auslösende Reaktion des Körpers. B-Zellen produzieren jetzt eine große Menge des Immunglobulins E (IgE). Mit dem Blut strömen die Antikörper an die Mastzellen unter der Haut. Die IgE-Antikörper heften sich an die Mastzelle, die daraufhin einen gefährlichen Cocktail aus verschiedenen Giften in ihrem Zellsaft braut und die Allergie Symptome werden damit ausgelöst.

Allergie Ursachen unklar
Forscher vermuten einen Zusammenhang zwischen Umweltfaktoren, wie Luftverschmutzung durch Auto- und Industrieabgase, sowie dadurch bedingte Beeinträchtigungen des Immunsystems. Doch daß Umweltfaktoren nicht der alleinige Grund sein können, wird aus der Tatsache deutlich, daß die krankmachende Überempfindlichkeit bereits seit vielen Jahrhunderten bekannt ist. Anders als damals, stehen heute vielfältige Behandlungsmethoden Mittel gegen Allergie zur Verfügung. Symptome können damit, wenn auch nicht vollständig beseitigt, zumindest gelindert werden. Viele Betroffene können dadurch ein weitgehend beschwerdefreies Leben führen.

Was passiert im Körper durch eine Allergie?
Eine Allergie ist eine überschiessende Reaktion des Immunsystems auf allergieauslösende Stoffe aus der Umwelt. Normalerweise schützt das Immunsystem den Organismus vor Krankheitserregern wie Bakterien, Viren und Parasiten. Es stellt eine Art Sicherheitsdienst gegen die Allergie dar, der Eindringlinge ergreift und unschädlich macht. Zum Immunsystem gehören verschiedene Organe und Millionen hochspezialisierter Zellen, die über den gesamten Organismus verstreut sind und auf vielfältige Weise miteinander kooperieren.

Was sind typische Allergie Symptome?

Bei einer Allergie können nachstehende Symptome einzeln, aber auch in Kombination auftreten. Bei festgestellten Beschwerden wird ein Arztbesuch dringend angeraten, unbehandelte Allergien können Auslöser für schwere und chronische Atemwegserkrankungen sein.

Allergie Symptome:

  • Augentränen
  • Atemnot, Luftnot
  • Bindehautrötung, Konjunktivitis
  • Fließschnupfen, Husten, Pfeifen
  • Gesichtsschwellung, Ödem, Bläschen
  • Ekzem (gerötete, schuppende und entzündete Haut)
  • Juckreiz
  • Quaddeln auf der Haut
  • Kopfschmerzen

Hier finden Sie umfangreiche Informationen als Download:

Broschüre über Allergie von Quarks & Co

Broschüre über Allergie von der deutschen Bundesärztekammer

 

 

Startseite > Allergie & Gesundheit
Sicher online Einkaufen
 
SSL-Datensicherheit

Zum Warenkorb Zum Warenkorb Zur Kasse
Beratung und Service, Versand 3,90 €, ab einem Bestellwert von 150,- € versandkostenfrei.


Lieferung Deutschland, Österreich, Schweiz sowie ganz Europa

Onlineshop mit Bettwaren für Allergiker
Topseller


Bio Dinkelkissen

Steppdecke ÖKO Test

Hepa Luftreiniger

Mittel gegen Heuschnupfen

5 Zonen Matratze Latex

Staubsauger SEBO Felix